Über 340 Künstler öffnen ihre Ateliers für Besucher

Werbung

Essen. Mehr als 340 Künstler freuen sich, im September zum 20. Mal ihre Ateliers für Besucher zu öffnen. Ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten aus Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik und viele mehr laden zur Reise durch die Ateliers ein und versprechen abwechslungsreiche Einblicke. Am Samstag, 22. September, und Sonntag, 23. September, können die Ateliers der südlichen Stadtteile besucht werden, am Samstag, 29. September, und Sonntag, 30. September, die Ateliers der nördlichen Stadtteile. Die Ateliers öffnen von 15 Uhr bis 19 Uhr. Abweichende Öffnungszeiten sind im Flyer vermerkt.

Die Ateliers befinden sich in städtischen Atelierhäusern, im Kunsthaus, im Unperfekthaus, in Ateliergemeinschaften oder Kulturwerkstätten sowie Privathäusern.

Der Eintritt ist – außer im Unperfekthaus – kostenfrei. Besucher des Unperfekthauses zahlen unter dem Stichwort „Kunstspur“ einen vergünstigten Eintrittspreis von 5,50 Euro.

Für die Besichtigung der Ateliers hat das Kulturbüro der Stadt Essen einen Flyer und Atelierplan herausgebracht. Er kann im Internet heruntergeladen werden. Er enthält Information über die beteiligten Künstler, die Atelieradressen und die Verkehrsverbindungen mit S-Bahn, Bus und Straßenbahn.

Foto: ilcodesign

Werbung