Udo Zimmermann wird neuer Sparkassenchef

Werbung

Hilden/Ratingen/Velbert. Udo Zimmermann steht künftig an der Spitze der Sparkasse HRV. Der Verwaltungsrat der Sparkasse hat den 55-jährigen diplomierten Sparkassenbetriebswirt letzten Dienstag zum Nachfolger von Jörg Buschmann gewählt, der am 1. Januar 2021 nach über 43 Jahren in den Ruhestand geht. Bereits zum 1. Oktober dieses Jahres startet Zimmermann, der bisher stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei der Sparkasse Düren ist, als Vorstandsmitglied bei der Sparkasse HRV. Zum Jahreswechsel wird er dann den Vorstandsvorsitz übernehmen. Die Bestellung von Udo Zimmermann durch den Verwaltungsrat ist noch durch den Zweckverband der Sparkasse HRV als Träger des Kreditinstitutes zu genehmigen.

„Wir freuen uns sehr, mit Udo Zimmermann einen erfahrenen Nachfolger gefunden zu haben. Er erfüllt alle Voraussetzungen, die wir mit der Neubesetzung dieser Position verbunden haben: mehrjährige Vorstands- bzw. Geschäftsleitertätigkeit mit umfassender Erfahrung im Privat- und Firmenkundengeschäft“, erläutert Manfred Bolz, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse. „Ich bin sicher, er wird zusammen mit dem starken Team der Sparkasse HRV den erfolgreichen Weg weitergehen und die Herausforderungen sowie den Wandel in der Kreditbranche meistern.“

„Ich freue mich schon sehr auf die neue und auch sehr verantwortungsvolle Aufgabe als Vorstandsvorsitzender“, fasst Udo Zimmermann zusammen. „Und ich bin gespannt darauf, die Sparkasse HRV mit ihren Kunden, Mitarbeitern, und der örtlichen Wirtschaft näher kennenzulernen.“

Udo Zimmermann ist verheiratet, hat zwei Söhne und stammt aus Jülich. Neben Familie und der Sparkassentätigkeit liegt ihm das Ehrenamt sehr am Herzen.

Vorstandsvorsitzender Jörg Buschmann (von links), Udo Zimmermann (künftiger Vorstandsvorsitzender) und Verwaltungsratsvorsitzender Manfred Bolz; (Foto: Sparkasse)

Werbung