Typhoons: Letztes Heimspiel am Samstag

Werbung

Kaiserswerth/Rath. Am kommenden Samstag, 2. Oktober, beginnt für die U19 der Typhoons die heiße Phase im Kampf um die Play-off-Plätze in der Bundesliga des deutschen Jugendfootballs. Um 14:30 Uhr erfolgt im Rather Waldstadion, Wilhelm-Unger-Straße 9, der Anstoß zum ersten von zwei Treffen gegen den 15-fachen Deutschen Meister und Gewinner des Junior Bowls, gegen die Düsseldorf Panther. Das Rückspiel wird bereits eine Woche später, am Samstag, 9. Oktober, um 14 Uhr in der Kleinen Kampfbahn neben der Merkur-Spiel-Arena ausgetragen. Der Gewinner des Gesamtvergleichs dieser beiden Partien steht Mitte Oktober im Viertelfinale der German Football League Juniors (GFLJ).

Im Vorfeld der GFLJ-Begegnung bestreiten am Samstag um 11 Uhr die Nachwuchsfootballer des Theodor-Fliedner-Gymnasiums, die U16 Typhoons, ein internes Trainingsspiel, um ihrer Saison zumindest noch einen halbwegs würdigen Abschluss zu geben. Wegen zweier Spielabsagen ihrer Gegner steht die U16 bereits seit zwei Wochen als Oberliga-Meister 2021 fest, ohne selbst noch aktiv werden zu können.

Foto: Bernd Thiel-Wieding