TVR: Sommerferiencamp begeistert Kinder

Werbung

Ratingen. Schon seit einigen Jahren finden die Leichtathletikcamps des TV Ratingen in den Ferien statt. Die erste Sommerferienwoche hatten die Betreuer Lela da Costa, Anna Mosler, Clara Winter und Pascal Weigel wieder 33 Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren zu betreuen. Neben dem Training der leichtathletischen Disziplinen wurde bei strahlendem Sonnenschein an zwei Nachmittagen das Freibad besucht und das Trainingsprogramm mit vielen Spielen und Spaß aufgelockert.

In den Mittagspausen gab es jeweils ein warmes Essen sowie einen leckeren Nachtisch bevor es dann anstatt der geplanten Pause wieder für die unermüdlichen Camp Teilnehmer auf den angrenzenden Beachvolleyballplatz oder in die vereinseigene Sparkassen Arena Freilufthalle ging, bevor es mit dem eigentlichen Programm weiterging. Viel Aktion für die Betreuer, die mit Spaß und Freude die Kinder begleitet haben. Am letzten Tag gab es dann einen abschließenden kleinen Wettkampf, Camp-Shirts und Urkunden, ein Fotoshooting sowie abschließende Spiele.

Einige der Teilnehmer wird man in Zukunft im Ratinger Stadion antreffen. Sie haben den Spaß an der olympischen Kernsportart Nummer eins entdeckt und wollen sich den Trainingsgruppen des TV Ratingen anschließen oder haben sich bereits für das in der sechsten Sommerferienwoche stattfindende Camp angemeldet, indem es noch einige Restplätze gibt. In diesem Camp wird Mehrkämpfer Fabian Lauret den daran interessierten Kindern die technisch schwierigste Disziplin, den Stabhochsprung näherbringen. Dort sind dann besonders Mut, turnerisches Können und Geschick gefragt.  

Weitere Information zum dem Leichtathletikcamp in der sechsten Ferienwoche im Internet oder unter leichtathletik@tv-ratingen.de.

Foto: privat

 

Werbung