TVR: Schwimmer bei erstem Wettkampf

Werbung

Ratingen. Das Schwimmen haben sie noch nicht verlernt. Nach einer langen Zeit ohne Wettkampf, starteten am vergangenen Wochenende die Schwimmer des TV Ratingen bei einem Schwimmwettkampf in Neuss. Mit rund 50 Kindern kam der TV ins frisch renovierte Neusser Stadtbad. Sie trafen auf Athleten aus Geldern, Herzogenrath und Neuss an.

Schon vor den ersten Starts war klar, dass die Kinder motiviert und begeistert zum Startblock gingen. Endlich wieder ein Wettkampf! Nach fast sieben Monaten Wettkampfpause kein Wunder.

Die Wettkampfergebnisse sprachen für sich. Sportler und Trainer waren mit dem ersten Test sehr zufrieden. Es gab viele Bestzeiten, gute Platzierungen und die Erkenntnisse, wie das weitere Training ausgestaltet werden muss.

Der Wettkampf vor leeren Besucherrängen fühlte sich aber schon anders an. Wichtig ist jedoch, dass die Sportler die Möglichkeit haben, ihre Form zu prüfen und sich mit anderen zu messen oder sogar mögliche Qualifikationen zu erreichen. So gibt es 2020 für die NRW und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften keine Qualifikationszeiten. Das Teilnehmerfeld wird auf die besten 16 Teilnehmer je Jahrgang reduziert. Vor diesem Hintergrund ist man für jeden Wettkampf dankbar.

Foto: privat

Werbung