TVR: Kleine Leichtathleten mit erfolgreicher Saison

Werbung

Ratingen. Das junge Kinderleichtathletik(KiLa)-Team des TV Ratingen (7bis 9 Jahre) mit Paul Ackermann, Sebastian Cyrol, Tessa Dahmen, Emma Fiedler, Hendrik Groß, Lena Hartl, Robert Hartz, Marie Hensel, Leana Keusen, Laila Kronauer, Matilda Leowald, Linda Meier und Laurens Zimmermann war in diesem Jahr auf vielen Wettkämpfen sehr erfolgreich unterwegs.

Sie nahmen erstmalig an einer Wettkampfserie des Bergischen Kreises teil und starteten im Februar in Solingen. Weiter ging es über Ratingen, Solingen, Monheim und Haan. Die Disziplinen waren sehr vielfältig. Während die Hindernisstaffel und der Crosslauf immer zum Programm gehörten, wechselten die Sprung- und Wurfdisziplinen ständig. Stabweitsprung, Hochweitsprung, Weitsprungstaffel und Medizinballstoßen sind nur einige Disziplinen aus der Vielfalt der Kinderleichtathletik.

Auf allen Wettkämpfen waren die jungen Athleten des TVR sehr gut unterwegs. Sie erreichten zwei Mal den ersten, zwei Mal den zweiten und ein Mal den dritten Platz, sodass sie in einem spannenden Finale in Haan in der Gesamtwertung hinter Haan und vor Solingen auf Platz zwei landeten.

nd schon eine Woche nach diesem großen Erfolg fand in Solingen das Landesfinale der Altersklasse U10 statt. Das ist der höchste Wettkampf in dieser Altersklasse überhaupt. Wieder einmal bestätigten die kleinen Ratinger ihre tolle Form und ihren Spaß an der Leichtathletik. Unter 13 Mannschaften aus dem gesamten Landesverband erkämpften sie sich die Silbermedaille. Mit dieser tollen Leistung geht auch für die jüngsten Wettkampfathleten eine lange durch Trainingsfleiß und Spaß geprägte Saison zu Ende.

Foto: privat

Werbung