TVA: Super Saisonauftakt der Leichtathleten

Werbung

Angermund. Die beiden Leichtathleten Malin Böhl (U20) und Gregory Minoue (U20) des TV Angermund starten mit hervorragenden Leistungen in die sicher schwierige Freiluftsaison. Für die U20-Diskuswerferin ging es am 1. Mau zu einem Testwettkampf für Bundeskaderathletinnen nach Frankfurt. Böhl warf dort den Diskus 42,57 Meter, mit dieser Weite belegt sie in einem hervorragend besetzen Feld den dritten Platz. Sie erfüllte gleichzeitig deutlich die Norm für die Deutsche Jugendmeisterschaft in Rostock.

Am 2. Mai ging Minoue, ebenfalls in einem Testwettkampf für Bundeskaderathleten, in Leverkusen an den Start. Er lief 110 Meter Hürden bei den Männern und in seiner eigentlichen Altersklasse U20. Die Männerhürden überwandt er als Sieger des ersten Laufs in 14,46 Sekunden. Dabei besiegte er den amtierenden Deutschen Meister Matthias Bühler und erfüllte deutlich die Norm für die Deutschen Meisterschaften der Männer in Braunschweig und der U23 in Koblenz. Gleichzeitig ist es auch die Normerfüllung zum Nominierungswettkampf in Mannheim für die U20 Europameisterschaft in Tallin.

Anderthalb Stunden später startete Minoue seiner Altersklasse U20. Die 13,89 Sekunden reichten für den Sieg, die Erfüllung der Norm für die U20 Deutsche Meisterschaft in Rostock.

Minoue hat nun, wie auch schon in der Hallensaison und in der letztjährigen Freiluftsaison die Führung der Deutschen U20-Bestenliste übernommen. In der Hauptklasse liegt er auf dem dritten Platz. Auf den Start bei den Männern wird er bei allen weiteren Wettkämpfen verzichten, um sich voll und ganz auf die Weltmeisterschaft in Nairobi, die Europameisterschaft in Tallin und die Titelverteidigung bei der Deutschen Meisterschaft in Rostock zu konzentrieren.

Foto. privat

Werbung