TVA: Leichtathleten mit guten Ergebnissen in Krefeld

Werbung

Angermund. Strahlende Gesichter gab es beim TV Angermund angesichts der erfreulichen Ergebnisse seiner Athleten, die bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften (U16, U18 und U20) in Krefeld-Uerdingen erzielt wurden.

Ganz oben auf dem Podest stand Julia Küppers (W14), die mit einer Höhe von 1,64 Metern den Hochsprung gewann und damit Nordrhein-Jugendmeisterin wurde. Mit dieser Höhe liegt Küppers nur noch zwei Zentimeter unter der Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Im Speerwurf belegte Küppers mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 31,68 Meter den sechsten Platz.

Ebenfalls knapp unter der Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften liegt die von Gregory Minoue (U18) in persönlicher Bestzeit gelaufenen 100 Meter (11,54 Sekunden). Minoue wurde Vizemeister im Kugelstoß mit einer Weite von 12,87 Meter, ebenfalls eine persönliche Bestleistung. Im Hochsprung belegte Minoue mit 1,79 Meter den vierten Platz und im Diskus mit 31,40 Meter den siebten Platz.

Ein überzeugender Wettkampf gelang den Stabhochspringerinnen. Nordrhein-Vizemeisterin im Stabhochsprung U20 wurde Sophia Frentzel-Beyme mit 2,95 Meter, Zina Buddenberg wurde Vizemeisterin (W15) mit übersprungenen 2,80 Meter.

Auch Duenna Berko (W14), die den 100-Meter-Lauf in ihrer Altersklasse mit einer persönlichen Bestzeit von 12,91 Sekunden beendete und damit den sechsten Platz belegte, hofft noch, bis zu den deutschen Jugendmeisterschaften im August die Norm von 12,80 Sekunden zu knacken.

Das gelungene Abschneiden des TV Angermund an den beiden Wettkampftagen wurde vervollständigt durch die tolle Leistung beim 3000-Meter-Lauf, den Maike Pfitzmann (U20) in einer Zeit von 11:45,02 Minuten (persönliche Bestzeit) und dem vierten Platz beendete. Alex Vaillant-Ceberio (U18) lief in dieser Disziplin ebenfalls eine persönliche Bestzeit und wurde mit 10:05,93 Minuten Fünfter.

Zwei sechste Plätze konnten die Angermunder im 400-Meter-Lauf (U20) durch Arthur Becker (53,28 Sekunden) und in der Staffel (4×100 Meter) der U16 als Düsseldorfer Startgemeinschaft mit Stella Henneke (ASC Düsseldorf), Dorina Tawiah (ASC Düsseldorf), Lea Beister (ASC Düsseldorf) und Duenna Berko (TV Angermund) mit einer Zeit von 51,60 Sekunden ergattern. Caroline Raffel belegte im Hochsprung mit 1,50 Meter den siebten Platz, Leon Sebastian Grünewald (M14) lief die 100 Meter in 13,00 Sekunden und Naomi Amaefona (W14) freute sich mit einer Weite von 9,09 Meter im Kugelstoßen den elften Platz erreicht zu haben.

Gregory Minoue (Archivfoto: privat)

Werbung