TVA: Gregory Minoue wird Fünfter

Werbung

Angermund. Der fünfte Platz über 60 Meter Hürden in 8,00 Sekunden bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften ist der krönende Abschluss einer hervorragenden Hallensaison von Gregory Minoue. Der für den TV Angermund startende Leichtathlet führt mit seinen, beim PSD Bankmeeting in Dortmund gelaufenen, 7,87 Sekunden die Weltrangliste der U20-Hürdenläufer an, auch in der U23 ist er schnellster Deutscher und bei den Männern belegt er den vierten Platz.

Am vergangenen Samstag stellte Gregory Minoue einmal mehr unter Beweis, das er auch unter Druck gute Ergebnisse erzielen kann. Nach einem für ihn nur mäßigen Vorlauf hielt er als jüngster Teilnehmer des Endlaufs mit den teilweise 14 Jahre älteren erfahreneren Athleten mit und sicherte sich in 8,00 Sekunden den fünften Platz.

Nun wird er eine kurze Trainingspause einlegen, um sich dann gezielt auf die großen Sommerwettkämpfe vorzubereiten. Größtes Ziel wird die erfolgreiche Teilnahme an der U20-Weltmeisterschaft in Nairobi sein. 

Archivfoto: Dirk Gantenberg

Werbung