TVA: Gold, Silber und Bronze für Marijke Jäger

Werbung

Angermund. Bei den Regionalmeisterschaften (U14/U18) holte Marijke Jäger (2006) für den TV Angermund Gold, Silber und Bronze.

Erfolgreichste Teilnehmerin bei den Regionalmeisterschaften der Leichtathleten in Düsseldorf war aus Angermunder Sicht Marijke Jäger. Die 13-Jährige siegte über 60 Meter in 8,46 Sekunden, wurde Zweite im Hochsprung (1,40 Meter) und belegte den dritten Platz im Weitsprung (4,89 Meter). Gold gab es für Jäger aber noch ein zweites Mal mit der Staffel (4×100 Meter) der Startgemeinschaft Düsseldorf. 

Über 800 Meter gingen für den TVA an den Start Jakob Rauh (U14) und Antonia Schweigel (U14). Rauh sicherte sich in 2:39,78 Minuten die Silbermedaille, Schweigel wurde Vierte (2:49,10). Schnell unterwegs war Antonia Schweigel auch über 60 Meter (9,40 Sekunden).

In der Altersklasse U18 glänzte besonders die noch der Altersklasse U16 angehörende  Hochspringerin Julia Küppers. Sie siegte mit 1,64 Meter. Vierte wurde mit übersprungenen 1,48 Meter Caroline Raffel. Diese Platzierung erreichte Raffel auch im Kugelstoßen mit 9,82 Meter vor Lea Busch mit 9,61 Meter.  Im Stabhochsprung (U16) gingen Katharina Kemper und Julia Teich an den Start. Kemper übersprang mit neuer persönlicher Bestleistung 2,50 Meter, Teich 2,00 Meter. Das bedeutete Gold und Bronze.

Foto: privat

Werbung