TVA: Charlotte Wendel sammelt Medaillen

Werbung

Ratingen. Neun Schwimmer der Wettkampfmannschaft des TV Ratingen starteten bei der NRW-Meisterschaft auf der Kurzbahn (25 Meter) in Wuppertal. Die 14-jährige Charlotte Wendel schwamm herausragende Ergebnisse: Erste über 50 Meter Schmetterling (29,21 Sekunden), jeweils Dritte über 50 Meter Rücken (30,82), 100 Meter (59,25) und 400 Meter(4:35,64 Minuten) Freistil, Zweite über 50 Meter Freistil (27,05) und Fünfte über 200 Meter Rücken (2:26,29).

Trainer Christian Kowalis verzeichnete beim Notieren der Zeiten erfreut vier neue Vereinsrekorde durch seine Sportlerin. Zwei weitere Vereinsrekorde durch Johannes Lepper (2001) unterstreichen das Niveau des A-Kaders des TV Ratingen. Lepper erzielte die Vereinsrekorde über 100 Meter Rücken (1:01,99) und über seine Paradedisziplin 200 Meter Rücken (2:11,71).

Auf einen sehr guten Wettkampf kann auch Laura Dersch (2004) zurückblicken. Bei fünf Starts standen am Ende jeweils neue persönliche Bestzeiten mit vier Platzierungen unter den zehn Besten. Vier Mal unter den zehn Besten kam die 14-jährige Helen Burchard (50, 100 und 200 Meter Rücken und über 100 Meter Lagen).

Jonas Masuhr (2002) schwamm die 50 Meter Brust in 31,54 Sekunden und die 200 Meter Brust in 2:36,23 Minuten. Amelie Makoski (2003) schwamm die Platzierungen 50 Meter Brust in 35,40  Sekunden und 100 Meter Brust in 1:18,17. Kaum langsamer war Joelle Caspar (2003) über 50 Meter Brust (35,95).

Christian Kowalis zieht ein positives Fazit: „sechs Vereinsrekorde in einem Wettkampf haben wir schon lange nicht mehr erzielt.“

Foto: privat

Werbung