TVA: Aufstieg für die Volleyballerinnen

Werbung

Angermund. Die Volleyballerinnen des TV Angermund haben am Wochenende den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga erreicht. Als Zweiter der Bezirksklasse ging es aber nur mit dem Umweg über die Aufstiegsrelegation gegen zwei andere Mannschaften, in der nur eine in die Bezirksliga kommen konnte.

Die Damen hatten sich in den zurückliegenden Wochen mit zwei sonntäglichen „Trainingslagern“ in der Angermunder Schulturnhalle mit ihren Trainern Gottfried Weck und Michael Fox mit viel Engagement auf diese Spiele vorbereitet.  Am Freitag Abend gelang auswärts gegen die SG Kaarst, Zweiter einer anderen Bezirksklasse, mit einer hervorragenden fast fehlerfreien Leistung ein glatter 3:0-Sieg.

Da sich am Samstag wiederum die SG Kaarst mit 3:1 gegen den Hellerhofer SV, Vorletzter der zugeordneten Bezirksliga, durchsetzte, reichte am Sonnta im entscheidenden Heimspiel in der Sporthalle des Theodor-Fliedner-Gymnasiums gegen die junge Mannschaft des Hellerhofer SV, ein einziger Satzgewinn. Den gab es auch gleich im ersten Satz mit einem mühsamen 25:23. Danach war die Luft raus, aber immerhin wurden auch die beiden nächsten Sätze noch ähnlich knapp gewonnen. Dann konnte der Aufstieg gefeiert werden.

Zum Kader des TV Angermunden gehören Thea Dörnhöfer, Kerstin Engels,  Sinead Flock, Lena Hilberath, Yvonne Hövelmans, Asja Kemper, Corinna Pfitzmann, Chiara Sagermann, Annalena Schmitz; Rebekka Sondermann, Kim Tillmann und Melina Tillmann.

Für die Bezirksliga wird aber noch Verstärkung gesucht. Kontakt über die Internetseite des TV Angermund.

Fotos: TVA

Werbung