TVA: Alexander Otto wird NRW-Seniorenmeister

Werbung

Angermund. Am vergangenen Wochenende waren die Leichtathleten des TV Angermund wieder erfolgreich unterwegs. Gleich zwei Leichtathletikwettkämpfe fanden in Düsseldorf statt: die „Offenen NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften“ und im Freien der Winterwurf, den der TVA ausrichtete.

Alexander Otto wurde NRW-Seniorenmeister im Hochsprung in der Altersklasse (AK) M45. Mit einer persönlichen Bestleistung von 1,50 Meter schaffte er den Sprung ganz oben aufs Siegerpodest. Im Weitsprung holte er sich den Vizemeistertitel.

Draußen im Freien trotzten die Athleten dem Dauerregen und konnten mit guten Ergebnissen aufwarten. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 28,83 Meter siegte Leon Grünewald (U16/Jahrgang 2004) im Speerwurf. Noe Schmelter-Mazaud folgte ihm in dieser Disziplin auf dem zweiten Platz.

Ebenfalls ganz oben auf dem Siegerpodest stand Julia Küppers (U16/Jahrgang 2004), die im Speerwurf mit 27,96 Meter den ersten Platz belegte. Tim Bähner (U20/Jahrgang 2000) warf den Speer 32,33 Meter weit und holte sich damit den zweiten Platz.

Im Diskuswurf der U18 erreichte Hannah Gourrerich (Jahrgang 2002) mit 24,90 Meter den dritten Platz, Lea Busch (Jahrgang 2002) konnte mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 22,90 Meter den vierten Platz belegen. Ebenfalls aufs Treppchen kletterte Angelika Lindenhain (Jahrgang 1999), die in diesem Jahr erstmals in der Frauenklasse starten muss; sie warf den Diskus auf 28,92 Meter und belegte damit den dritten Platz.

Werbung