TV Ratingen erwartet volles Haus

Werbung

Ratingen. Am kommenden Sonntag, 20. Januar, richtet der TV Ratingen zum 16. Mal das Winterschwimmfest im Angerbad aus. Es werden dabei 374 junge Sportler aus 21 Vereinen bei 1208 Starts in Wasser springen.

Im Mittelpunkt dieses Wettkampfes stehen traditionell die jüngsten Sportler. Der Vormittag beginnt mit kindgerechten Wettkämpfen der Jahrgänge 2012 und 2013. Im Anschluss folgen die Starts der Jahrgänge bis einschließlich 2008.

TV-Bereichsleiter Ralf Kastner erklärt dazu: „Es ist uns wichtig, dass die Kinder langsam und entwicklungsgerecht an die Wettkämpfen herangeführt werden.“

Daher setzt der TV Ratingen einen Schwerpunkt mit dieser Veranstaltung, um dem Nachwuchs einen systematischen Einstieg in das Wettkampfschwimmen zu ermöglichen. Die Kinder können altersgerecht probieren, ob ihnen der Wettkampfsport liegt.

Am Nachmittag werden dann auch die älteren Schwimmer ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Diese Wettkämpfe sind für alle Jahrgänge ab 2009 offen.

Besucher sind den ganzen Tag über im Angerbad willkommen. Das Team des TV Ratingen wird sich in der gewohnten Manier um das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer kümmern.

Für das öffentliche Schwimmen steht das Angerbad an diesem Sonntag nicht zur Verfügung. Es wird gebeten auf das Allwetterbad in Lintorf auszuweichen.

Foto: privat

Werbung