TuS Lintorf: Elke Hacker siegt in Düsseldorf

Werbung

Lintorf. Gisela Nösekabel (links) und Elke Hacker holen bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in Düsseldorf Silber und Gold in ihrer jeweiligen Altersklasse. Damit sorgen sie im TuS 08 Lintorf für eine kleine Sensation!

Gisela Nösekabel kam erst vor einem Jahr in den Verein. Sie wollte ihr persönliche Bestmarke verbessern. 3:20 Stunden waren ihr Ziel. Cheftrainer Robert Jäkel erkannte sofort ihr Potenzial. Er empfahl ihr, auf die Deutschen Meisterschaften in Düsseldorf hin zu trainieren. 

Am vergangenen Sonntag wurde sie für ihre Mühen belohnt. Die 63-Jährige hält sich an die mit dem Trainer vereinbarte Renntaktik und schafft, was nur den wenigsten Marathonläufern gelingt: Sie legt in der zweiten Rennhälfte sogar noch eine Schippe drauf und läuft in hervorragenden 3:21:32 Stunden eine neue persönliche Bestzeit. Sie wird damit deutsche Vizemeisterin in der Altersklasse W60. 

Elke Hacker (69) startet in der Altersklasse W65. Sie läuft den Marathon in 4:59:34 Stunden und gewinnt die Goldmedaille.

Schnellster Läufer vom TuS 08 Lintorf war in Düsseldorf jedoch Jan Petersen, der nach 3:03:01 Stunden ins Ziel kam (Platz 35 AK M45), gefolgt von Rüdiger Schirmer (3:25:07, Platz 26 AK M50) , Lutz Grävenstein (3:38:18, Platz 32 M45) und Tobias Grauke (3:47:06, Platz 51 M55).

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.