TuS Lintorf auf ZechentourLintorf.

Werbung

Lintorf. Bei herrlichem Wetter begaben sich 18 Mitglieder des TuS 08 Lintorf und Freunde des Vereins mit dem Rad auf die Spuren des ehemaligen Bergbaus in Lintorf. Chronologisch wurden die Stationen der Industrialisierung in Lintorf angefahren und von Michael Lumer fachkundig und voller Spannung erklärt. Selbst Ur-Lintorfer konnten sich an so manche Einzelheit nicht mehr erinnern, obwohl einige Gebäude erst in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts abgerissen wurden. Für die Neubürger unter den Teilnehmern brachte vor allem die Erläuterung einiger Straßennamen ganz neue Erkenntnisse. Die Alteingesessenen erinnerten sich an viele Kindheitserlebnisse.

Ein wunderbarer Nachmittag ging zu Ende mit dem Bekenntnis, dass solche Touren mit anderer Themenstellung unbedingt ein wichtiger Aspekt für die zukünftige Arbeit des SPOKU, Sport und Kultur, bilden soll. Hier wollen die Sportler mit den Heimatvereinen in Lintorf und Ratingen zusammenarbeiten.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.