TuS Breitscheid: Teilnehmer lernen Laufen

Werbung

Breitscheid. Auch in diesem Jahr führte der TuS Breitscheid wieder einen Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger durch. Bei frostigen Temperaturen ging es für die Teilnehmer  im Februar mit der ersten Laufstunde in der Dunkelheit los. Zunächst wurden abwechselnd jeweils zwei Minuten gegangen und gelaufen. Von Woche zu Woche stiegen anschließend die Temperatur und die gelaufenen Strecken. Im Juni, bei dann extrem hoher Temperatur, war das Ziel erreicht, eine Stunde ununterbrochen Laufen zu können. Zur Bestätigung erhielten die Teilnehmer bei einer kleinen Feier von Trainer Meinolf Runte das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

Fast alle Läufer entschieden sich dabei spontan, das regelmäßige Laufen im vom TuS Breitscheid angebotenen Lauftreff fortzusetzen und so weiter die kompetente Betreuung des Vereins zu nutzen. Eine weitere Motivation waren sicher auch die attraktiven Laufstrecken durch die Wälder und Fluren von Breitscheid.

Der Lauftreff des TuS Breitscheid bietet Laufgruppen über Distanzen von acht bis zwölf Kilometer an, die in einer Stunde gelaufen werden. Für den Übergang des Laufkurses zu dem regulären Lauftreff wurde eine Übergangsgruppe gebildet. Hier können die Läufer  ihren Trainingszustand festigen, bis diese mit den fortgeschrittenen Gruppen laufen können. Kursteilnehmer, denen das Laufen am Ende leichtgefallen ist, sind sogar direkt in die Zehn-Kilometer-Gruppe eingestiegen.

Foto: privat

.

Werbung