TuS 08 startet Renovierung am Lintorfer Weg

Werbung

Lintorf. Der TuS 08 Lintorf beginnt jetzt mit den Renovierungsarbeiten für sein Clubhaus und das Sportgelände am Lintorfer Weg 4. Die Arbeiten werden mit 136.000 Euro gefördert. Die restliche Summe bringt der Verein durch Eigenleistung auf.

Im Oktober 2019 hatte Lintorfs größter Sportverein einen Förderantrag über 196.000 Euro beim Land gestellt, um die Umbau- und Ertüchtigungsarbeiten für das Clubhaus und das dazugehörige Gelände am Lintorfer Weg finanzieren zu können. Ende 2020 kam der Genehmigungsbescheid über 136.000 Euro.

Jetzt wurde mit den Arbeiten begonnen. Im ersten Bauabschnitt wird das Bestandsgebäude ertüchtigt und behindertengerecht umgebaut. Eine Photovoltaikanlage nach neuesten energetischen Gesichtspunkten wird installiert.

Im zweiten und letzten Bauabschnitt wird das Außengelände modernisiert. Es dient dem Fachbereich Bogensport als Trainingsgelände. Es wird unter anderem eine Rampe für Rollstuhlfahrer gebaut, um einen problemlosen Zugang zu ermöglichen. Weiterhin wird ein Pfeilfangzaun für die Bogenschützen errichtet. Auch der Boulesport im TuS 08 Lintorf wird durch den Neubau einer Boulebahn reaktiviert.

Da die beantrage Fördersumme nur zu knapp 70 Prozent genehmigt wurde, muss der TuS 08 Lintorf die restlichen Kosten selbst aufbringen. So wurde das Gebäude weitgehend in Eigenleistung entkernt.

Fotos: privat

Werbung