TuS 08 Lintorf: Gründung vor 110 Jahren

Werbung

Lintorf. Am 12. Januar 1908 gründeten zwölf Lintorfer Männer in der Gaststätte Mentzen (Foto) den TuS Lintorf: Wilhelm Bom, Wilhelm, Carl und Walter Mentzen, August Erdmann, Robert Wiebusch, Peter Kuhles, Franz Isenbügel, Karl und Franz Steingen, Josef Wenders und Wilhelm Hey. Sie wählten Wilhelm Bom zum ersten Vorsitzenden des Lintorfer Turnvereins. Zur ersten Generalversammlung am 22. März 1908 kamen dann schon 21 Mitglieder. Am Sonntag, 14. Januar 2018, wird der TuS 08 Lintorf das Jubiläum mit einer Matinee feiern.

Eine Turnhalle gab es Anfang des 20. Jahrhunderts nicht in Lintorf. So turnten die jungen Männer mittwochs im Saal der Gründungsgaststätte (heute steht dort die Sparkasse). An die Turnstunden im Saal erinnerte sich viele Jahrzehnte später Lene Frohnhoff, Tochter des Mitbegründers Wilhelm Hey, immer noch gerne. Sie erzählte bei Familienfesten begeistert, wie sie mit anderen Mädchen in den 1920er Jahren in der Gaststätte geturnt hatte. Sie berichtete aber auch von Tanzabenden des Turnvereins, an denen sie nicht teilnehmen durfte. Der Vater erlaubte es nicht.

Heute hat der TuS 08 Lintorf über 3000 Mitglieder. Trainiert wird in den verschiedenen Lintorfer Turnhallen, auf dem Sportplatz und im vereinseigenen Gesundheitszentrum an der Brandsheide. Ein Dutzend Sportarten werden angeboten vom klassischen Turnen über Handball, Leichtathletik und Schwimmen bis zum Tanzen, Volleyball oder Bogenschießen.

Zum 100-jährigen Bestehen hatte der TuS 08 Lintorf eine umfangreiche Chronik mit Berichten, Bildern und Dokumenten aus den ersten 100 Jahren des Vereins herausgegeben. Manfred Haufs hatte die Chronik in mühevoller Arbeit zusammengestellt. Die Chronik kann noch über den Verein bezogen werden.

TuS 08 Lintorf im Internet

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.