TuS 08 beendet Handballpause mit Sieg

Werbung

Lintorf. In der zweiten Spielminute geht der Haaner TV zwar durch ein Sieben-Meter-Tor am Samstagabend gegen die Handballer des TuS 08 Lintorf mit 0:1 in Führung. Doch am Ende gewinnen die Lintorfer ungefährdete mit 34:23 Toren (17:11). Vorübergehend belegt der TuS den dritten Platz in der Verbandsliga.

Sieben Tore gehen alleine auf das Konto von Sebastian Thole. Fünf Tore steuert Janis Loewenstein hinzu. Je vier Mal treffen an diesem Abend in der Halle am Breitscheider Weg Christoph Lesch und Carsten Obermayer. Zunächst aber erhöhte der Tabellenletzte aus Haan auf 0:2 Tore, bevor Lintorf das Tor endlich traf. In der sechsten Minute geht Lintorf erstmals mit 3:2 Toren Front. Diese Führung geben die Lintorfer Handballer dann bis zum Ende auch nicht mehr her.

Trainer Markus Wölke war nach Spielschluss zufrieden. Alle Spieler hatten auf der Platte gestanden. Nach der von vielen Kranken geprägten Vorbereitung, war dies ein guter Start nach der Weihnachtspause.

Kommenden Samstag muss Lintorf beim Tabellenzweiten MTG Horst Essen antreten.

Foto: privat

Werbung