Trickbetrüger ergaunern hohe Summe

Werbung

Ratingen. Am Dienstag haben bislang unbekannte Trickbetrüger eine 81-jährige Ratingerin und ihren 84-jährigen Ehemann aus Ratingen West mit dem so genannten „Enkeltrick“ um eine hohe Summe Bargeld gebracht.

Gegen 12 Uhr erhielten die Rentner den Anruf einer Frau, welche sich als ihre Enkelin ausgab. Sie behauptete, ein neues Auto gekauft zu haben und dringend Hilfe zur Begleichung der Rechnung benötige. Die redegewandte Anruferin schaffte es tatsächlich das Vertrauen der Senioren zu erschleichen. Sie kündigte an, dass ihr Notar das Geld abholen würde. Dieser erschien auch kurz darauf, wo ihm die vereinbarte Summe übergeben wurde.

Der Abholer war groß und schlank, hatte helle Haut, trug eine schwarze Jacke, blaue Jeans, dunkle Schuhe mit weißer Sohle, eine dunkle Kappe und Mundschutz.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Betruges eingeleitet. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon: 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Werbung