Traumhafte Wanderungen in und um Düsseldorf

Werbung

Düsseldorf. In Düsseldorf liegen Stadt und Natur ganz nah beieinander. Vielfältige Landschaften treffen immer wieder auf Kunst, Kultur und Geschichte. Die 20 schönsten Touren in der Landeshauptstadt und ihrer Umgebung hat Dorothee Köhler für „Wandern für die Seele. In und um Düsseldorf“ zusammengestellt. Sie führen durch den Aaper Wald, am Rhein entlang, durch den Südpark, rund um den Garather Forst und zum Unterbacher See, aber auch nach Meerbusch, Erkrath, Mettmann, Neuss und Ratingen.

„Wer die Rheinmetropole und ihre nähere Umgebung zu Fuß erkundet, findet direkt neben den großstädtischen Szenerien auch die typisch niederrheinischen Landschaften, stille Laubwälder, malerische Hügelketten, idyllische Bachtäler und Aussichten bis ins Siebengebirge. Naturnahe Entspannung und Entschleunigung beginnen hier direkt vor der Haustür“, so Dorothee Köhler. Auf ihren Wanderungen in und um die Stadt stellt sie immer wieder fest, dass selbst nach Feierabend noch entspannende Ausflüge ins Grüne möglich sind.

Dabei haben die Touren unterschiedliche Schwerpunkte: die Auszeittouren für herrliche Naturerlebnisse, die Panoramatouren mit grandiosen Weitblicken, die Verwöhntouren für das leibliche Wohl, die Entschleunigungstouren mit besinnlichen Ruheorten und die Erfrischungstouren am Wasser entlang.

Die Erholung vom stressigen Alltag beginnt nicht erst beim Wandern, sondern schon mit dem ersten Blick ins Buch. Die großformatigen Fotos und das farbenfrohe Layout des Wanderführers laden zum Schmökern ein und machen Lust, die Schuhe zu schnüren und einem der zwischen fünf und 15 Kilometer langen Wege zu folgen. Der Serviceteil enthält Übersichtskarten und Streckenprofile sowie Tipps zur An- und Abreise, zur Einkehr und zu Sehenswertem am Wegesrand.

„Wandern für die Seele. In und um Düsseldorf“ ist im Droste Verlag erschienen und kostet 16,99 Euro.

Dorothee Köhler
Wandern für die Seele. In und um Düsseldorf
Wohlfühlwege
192 Seiten, EUR 16,99
ISBN 978-3-7700-2222-9
Erscheinungstermin: Februar 2022