Training für pflegende Angehörige

Werbung

Kaiserswerth. Der Alltag mit Menschen, die dementiell erkrankt sind, steht im Mittelpunkt eines neuen Kursangebotes der Kaiserswerther Diakonie. Themen des „Demenzkurs für pflegende Angehörige“ sind die Kommunikation mit dementen Angehörigen, die praktische Alltagsgestaltung und Sicherheit sowie der demenziell erkrankte Patient im Krankenhaus. Der Kurs enthält praktische Sequenzen, um elementare Pflegetechniken zu üben. Darüber hinaus geben die erfahrenen Pflegetrainerinnen nützliche Tipps für den Umgang im privaten Umfeld sowie einen Überblick über weitere Beratungsangebote, um die private Pflege noch besser zu organisieren. Das Ziel des neuen Kurses der Familialen Pflege am Florence-Nightingale-Krankenhaus ist es, pflegende Angehörige in ihrem Pflegealltag zu stärken und zu unterstützen.

Der neue Kurs beginnt am Dienstag, 9. Oktober, von 10 bis 13.30 Uhr im Florence-Nightingale-Krankenhaus, Gebäude H, Ebene -1, Raum GP02a an der Kreuzbergstraße 79. Er wird am Dienstag, 16. Oktober, und am Dienstag, 23. Oktober, jeweils von 10 bis 13.30 Uhr fortgesetzt. Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen der Familiale Pflege bis Freitag, 5. Oktober, entgegen, Telefon 0162/2703 831 oder familiale-pflege@kaiserswerther-diakonie.de.

Foto: Frank Elschner

Werbung