Tragödchen wird heimatverbunden

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 22. Februar, 20 Uhr wird es in der Kleinkunstbühne Tragödchen, Gruitstraße 3-7, lyrisch und heimatverbunden zugehen. Der Schriftsteller und bildende Künstler Wolfgang Heyder stellt zusammen mit dem Musiker Georg Mahr seine CD „Blauer See _ Hören“ und seinen Gedichtband „Beim Schälen eines Apfels“ vor.

Foto: privat

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.