Tragödchen: Hommage an Heinz Erhardt

Werbung

Ratingen. Das Ratinger Tragödchen wiederholt am Donnerstag, 28. November, ab 20 Uhr im Buch-Café Peter und Paula, Grütstraße 3-7, das Programm, das als Gastspiel zum 100. Geburtstag der Stadtbibliothek im Medienzentrum für ein ausverkauftes Haus sorgte: eine Hommage an den unvergessenen Komiker, Schauspieler, Komponisten und Lyriker Heinz Erhardt.

Dazu spielt die größte Ratinger Cover-Band Klassiker von Marius Müller-Westernhagen, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer. Nach den erfolgreichen Musik- und Literaturkombinationen mit Texten von Hanns-Dieter Hüsch startet das Tragödchen-Ensemble einen neuen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer.

Mit von der Partie sind die Chanteusen Nicola Hausmann und Lotta Schultz, und die Tragödchen-Musikdirektoren Stephan Wipf, Marcel Planz und Stephan Neikes (Los Guitarristas), Olaf Buttler (Basso Continuo) und .Jody Martin (Hau drauf).

Foto: privat

Werbung