Tragödchen: Herbstfeier gegen Trübsal

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 27. Oktober, 20 Uhr wird das Tragödchen-Ensemble um die beiden Sängerinnen Noemi Schröder und Lotta Schultz alle trüben Gedanken und das trübe Wetter mit witzigen Liedern und Texten vertreiben. Die „trübsalfreie“ Herbstfeier findet statt im Buch-Café „Peter und Paula“ in der Grütstrßae 5-7.

Hauptrollen in den Liedern spielen die Kinder vom Bofrostmann und wieder die Christel von der Post (ist beim letzten Ensemble-Tragödchen total schiefgegangen). Udo Lindenberg will in seinem Lied den Platz in seinem Herzen neu vermieten, Sven Regner verliebte sich in Deborah Müller, danach geht die wilde Fahrt nach Hamburg (Hannes Wader) und bis ans Ende der Welt (noch einmal Udo Lindenberg).

Edith Piaf bedauert post mortem nichts und Doris Day fragt alle, was sein wird. Dora Kehr geht der Sache auf den Grund (schon ein Tragödchen-Klassiker) und die holländischen Common Linnets freuen sich auf die Ruhe nach dem Sturm. Zum Ende hin verlässt uns der Herbst (Autumn leaves) und wir treffen uns alle in Ankes Bioladen (Hannes Wader), um dem Herbst mit allem, was die gesunde Ernährung hergibt, seinen Schrecken zu nehmen.

Zwischen den deutschen und internationalen Liedern wird Bernhard Schultz an diesem Abend ausschließlich die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Die Welt außerhalb des Tragödchens ist traurig genug.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.