Tragödchen groovt in den Frühsommer

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 25. April, 20 Uhr swingt und groovt das Tragödchen, Grütstraße 3-7, in den vor der Zeit um die Ecke gekommenen Frühsommer. Ab 20 Uhr bittet der virtuose Gitarrist Monty Meerstein mit seiner Band „The JAZZYBiliTys“ (David Meese an der Gitarre, Tom Wilke am Bass und Harry Kleiner am Schlagzeug) zum Mitschnippen, vielleicht sogar zum Tanz. Stücke von Cole Porter, Duke Ellington und Django Reinhardt stehen auf dem Programm, mal als Cha Cha Cha, Bossa Nova oder Swing.

Alle vier Musiker sind in den verschiedensten Musikrichtungen zu Hause, doch der Sound dieser Band ist unverwechselbar. Dabei spielen Harry Kleiner am Schlagzeug und Tom Wilke am Bass auch gerne Grooves, die in die Beine gehen. Harmonisch subtil werden diese von David Meese mit der Gitarre umgarnt. Und der Bandleader Monty Meerstein ist immer für mehrere Überraschungen gut.

Für die literarischen Aspekte sorgt wieder Tragödchen-Direktor Bernhard Schultz mit seinem Bestseller-Blues.

Foto: privat

Werbung