Tragödchen: Der Black kommt!

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 14. November, 20 Uhr kommt eine Legende der deutschen Musikkabarettszene ins Tragödchen, Grütstraße 3-7: Der Black, der in den 70er und 80er Jahren mit dem Duo Schobert und Black die deutschen Kleinkunstpreise abräumte und die großen Konzerthallen füllte. Jetzt begleitet ihn der Gitarrist Philipp Römer.

,,Der Black“ ist über 60, spricht ohne Teleprompter, singt ohne Playback, spielt Gitarre ohne Amp. Stimmlich bewegt er sich wie gewohnt zwischen Caruso und Nat King Cole, tritt im Gegensatz dazu jedoch nicht in Bühnenkostüm oder Smoking auf.

Seine Auftritte sind geprägt durch neue Limericks, ostpreußische Geschichten (er ist gebürtiger Ostpreuße), das eine oder andere Lied zur Erinnerung an „Schobert und Black“.

Foto: privat

Werbung