Traditionelles Konzert des Akkordeonorchesters

Werbung

Ratingen. Am Sonntag, 7. April, 17 Uhr gastiert im Stadttheater, Europaring 9, das Ratinger Akkordeonorchester mit seinem traditionellen Frühjahrskonzert. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt sieben Euro. Die Karten sind beim Kulturamt, Minoritenstraße 3a, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Tageskasse erhältlich. Kartenreservierungen sind möglich, Telefon 02102/5504104/-05.

Als Gast tritt der „New Life Gospel Choir“ aus Düsseldorf unter der Leitung von Peter Mante auf. Tourneen führten den Chor neben Deutschland schon durch die USA, Belgien, Schweiz, Dänemark, Luxemburg, Frankreich und  Holland. Zudem kann der „New Life Gospel Choir“ auch  auf zahlreiche Fernsehauftritte verweisen. Durch das Programm des Nachmittags führt Wolfgang Schwarzer.

Auf dem Programm im Stadttheater stehen unter anderem „Danse Macabre“ von C. Saint-Saens, „Balkanfieber“, „Mazeltow!“, „One Note Samba & Desafinado“ und ein Musical Mix mit Melodien aus „Mary Poppins“ und „Dschungelbuch“.

Das Akkordeonorchester ist seit über 50 Jahren erfolgreich am kulturellen Leben der Stadt beteiligt. Sein Jahreskonzert hat inzwischen Tradition. Auch über die Grenzen Ratingens hinaus ist das Orchester bekannt, was zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland bezeugen. Die musikalische Weiterentwicklung verdankt es insbesondere der Dirigentin Petra Willeke-Siepmann, die das Orchester seit 1986 leitet. Seit 1991 nimmt das Ratinger Akkordeonorchester an nationalen und internationalen Wertungsspielen teil. Hierbei wurden bereits viele erfolgreiche Platzierungen und Pokale errungen.

Foto: privat

Werbung