Tobias Panitz ist Bezirks-Jungschützenkönig

Werbung

Lintorf. „Ich bin ein wenig überrascht“, kommentierte Kronprinz Tobias Panitz (rechts) am Abend die Nachricht, dass er neuer Jungschützenkönig des Bezirks Düsseldorf-Nord/Angerland ist. Am Samstagmorgen nahm er gemeinsam mit Jungschützenmeister Peter Claassen (links) und Andreas Preuß, Chef der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464, am Gottesdienst in der Kaiserswerther Basilika teil, mit der der Jungschützentag eröffnet wurde.

Anschließend fand auf dem Schießstand des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf 1316 das Schießen um die Würde des Jungschützenkönigs statt. Hier setzte sich Tobias Panitz erfolgreich gegen seine Mitbewerber aus den Mitgliedsbruderschaften des Bezirksverbandes durch. Panitz ist Mitglied des St. Georg Corps.

Auch Bruderschaftskönig Robert Schmale, Oberst Achim Schultz, zweiter Brudermeister Willy Schnitzer und weitere Lintorfer Schützen waren nach Kaiserswerth gekommen, um ihrem Kronprinzen die Daumen bei diesem Wettbewerb zu drücken.

„Die Bruderschaft gratuliert Tobias zu dem gelungenen Wettkampf“, kommentierte Schützenchef Preuß den Erfolg. Leider konnte niemand von der Lintorfer Bruderschaft an der Siegerehrung am Abend in Kaiserswerth teilnehmen, auch der neue Bezirks-Jungschützenkönig nicht.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.