THW wird mit Dumeklemmer-Plakette geehrt

Werbung

Lintorf/Ratingen. Der in Lintorf am Hülsenbergweg beheimatete Ortsverband Ratingen des Technischen Hilfswerkes (THW) wird in diesem Jahr mit der Dumeklemmer-Plakette ausgezeichnet. Diese höchste Auszeichnung der Ratinger Jonges wird am Samstag, 1. Dezember, 11 Uhr in einer Feierstunde im Ferdinand-Trimborn-Saal der Städtischen Musikschule, Poststraße 23, an Gerhard Gärtner verliehen. Gärtner leitet als Ortsbeauftragter das Ratinger THW seit 18 Jahren und ist selbst seit fast 50 Jahren ehrenamtlich für das Technische Hilfswerk tätig. Die Laudatio hält Hubertus Brauer, Vorsitzender des THW-Ortsvereins.

Mit der Dumeklemmer-Plakette ehren die Ratinger Jonges seit vielen Jahren Menschen oder Institutionen, die sich in besonderer Weise für die Stadt und ihre Menschen einsetzen. Das THW erfüllt dieses Kriterium beispielhaft – ob beim Orkan „Ela“, mit beim Einsatz einer Hochleistungspumpe, um den Dammbruch eines Teiches in Hösel zu verhindern, oder bei der Unterstützung der Ratinger Feuerwehr beim Brand von Strohballen im Schwarzbachtal.  Darüber hinaus leistet das THW Hilfe auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Dumeklemmer-Plakette wurde erstmals 1987 zum 30jährigen Bestehen von Ratingens größtem Heimatverein verliehen. Die schwere Bronzeplakette zeigt auf der Vorderseite das große Ratinger Stadtsiegel von 1338.

Foto: THW Ratingen

Werbung