THW pumpt in Duisburg

Werbung

Lintorf. Tief „Elvira“ sorgte am vergangenen Montag für einen Einsatz des Technischen Hilfswerks (THW) Ratingen. In Duisburg pumpten 14 Ratinger Kräfte an einem Pumpwerk.

Am späten Nachmittag rückte die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen und die Zweite Bergungsgruppe nach Duisburg aus. Dort reichte die Pumpleistung eines Pumpwerks für die Wassermenge nicht aus. Gemeinsam mit dem Ortsverband Duisburg unterstützte man die Wasserförderung. Hierfür setzten die Lintorfer Helfer Tauchpumpen ein, die durch das Stromerzeuger-Aggregat der Bergungsgruppe mit Energie versorgt wurden. Mit den Tauchpumpen wurde das Wasser rund 100 Meter transportiert und es gelang, den Wasserstand ausreichend zu senken. Weitere in Bereitschaft gehaltene Einsatzkräfte und Ausstattung mussten nicht mehr eingesetzt werden.

Gegen 23 Uhr war der Einsatz mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft beendet.

Foto: THW

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.