THW: Kraftfahrer lernen Umgang mit Unimog

Werbung

Lintorf. Neun Kraftfahrer des Technischen Hilfswerks (THW) bildeten sich jetzt am Standort Lintorf weiter. Die THWler lernten vor allem den Umgang mit dem Unimog. Die Geschäftsstelle Düsseldorf organisierte den Termin. Die Teilnehmer kamen aus den Ortsverbänden Düsseldorf, Haltern am See, Solingen, Velbert und Ratingen.

Ein sicherer Umgang mit den Einsatzfahrzeugen des THW ist für die ehrenamtlichen Kraftfahrer neben dem mit den technischen Geräten eine grundlegende Fertigkeit. Gerade beim Fahrzeugtyp Unimog gibt es verschiedene technische Besonderheiten, die immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden sollten. Hierzu zählen auch die notwendigen Wartungsschritte, die auf örtlicher Ebene durchgeführt werden sollen.

Daher organisierte die Geschäftsstelle Düsseldorf eine Weiterbildung mit genau diesen Themen. Unter Leitung des Kraftfahrer-Bereichsausbilders Hartmut Henseleit aus dem Ortsverband Haltern am See wurde der Fahrzeugtyp mit seinen vielen Details am Vormittag theoretisch „auseinander genommen“. Nach einer Stärkung zum Mittag ging es an die Praxis. Zuerst wurden die theoretisch behandelten Details am Fahrzeug durchgesprochen. Im Anschluss machten sich die Teilnehmer im geschlossenen Verband auf den Weg zu einem Übungsgelände. Dort angekommen wurden Fahrmanöver wie das Anfahren am Berg geübt.

Foto: THW/Sven Hakenberg

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.