THW hilft in Mülheim Feuer zu bekämpfen

Werbung

Lintorf/Mülheim. Das Technische Hilfswerk (THW) Ratingen unterstütze mit zwei ehrenamtlichen Einsatzkräften die Brandbekämpfung in einem Recyclingbetrieb in Mülheim an der Ruhr. Auf Anforderung der Feuerwehr Mülheim wurde das in einer Halle gelagerte Altpapier mittels Räumgerät auseinander gefahren. Die Ratinger Einsatzkräfte lösten dabei die Mülheimer Kameraden ab.

Das THW Ratingen wurde gebeten, Räumgerätefahrer als Ablösung nach Mülheim zu schicken. Dort brannte eine Halle in einem Recyclingbetrieb für Altpapier. Um die gelagerten Papierrollen besser ablöschen zu können, hatte die Feuerwehr Mülheim das THW beauftragt, das Brandgut mittels Räumgerät aus der Halle zu fahren. Auf Grund der starken Rauchentwicklung konnten die Arbeiten nur unter Einsatz von schwerem Atemschutz erfolgen. Ebenfalls wurde der Zugang zum Gebäude vereinfacht, indem Gebäudewände mit dem Räumgerät eingerissen wurden.

Da in Lintorf in der Vergangenheit eine Fachgruppe Räumen stationiert war, und die Helfer die notwendige Qualifikation bis heute weiter Aufrecht erhalten, konnte dieser Anfrage nachgekommen werden.

Foto: THW Mülheim

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.