Theaterabo: Karten noch bis 29. Juli

Werbung

Ratingen. Theaterabonnements für das Stadttheater Ratingen können für die kommende Spielzeit 18/19 noch bis zum 29. Juli  beim Kulturamt, Minoritenstraße 3, Telefon 02102/5504102, bestellt werden. Dort werden auch Anmeldungen entgegen genommen.  Alle Theatervorstellungen werden zwischen September 2018 und Mai 2019 stattfinden.

Im Theaterring I, dem Abonnement mit dem Schwerpunkt „Klassisches Theater“, werden die Schauspiele „Das Spiel von Liebe und Zufall“ von Pierre de Marivaux,   „Der Sturm“ von William Shakespeare, „Mutter Courage und ihre Kinder“ von Bertolt Brecht, „Tod eines Handlungsreisenden“ von Arthur Miller  sowie die Romandramatisierung  „In 80 Tagen um die Welt“ nach Jules Verne aufgeführt. Ferner gibt es das Ballett „Nussknacker“ mit dem Ensemble  des    Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Ufa.

Zeitgenössisches Theater bietet vor allem der Theaterring II. Er beinhaltet die Schauspiele „Geächtet“ von Ayad Akhtar, „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ von Edward Albee, sowie die Dramatisierungen „Wie im Himmel“ nach dem Film von Kay Pollak und „Ich bin dann mal weg“ nach dem Roman von Hape Kerkeling.  Ergänzt werden die Schauspiele durch das Kammermusical „Heute Abend: Lola Blau“ von Georg Kreisler.

Unterhaltendes Theater findet sich im Theaterring III.  Dort werden die Komödien „Die Feuerzangenbowle“, „Auf ein Neues“, „Im Sommer wohnt er unten“, „Achtung Deutsch!“, und „Das Abschiedsdinner“, sowie der Liederabend „ABBA macht glücklich“ aufgeführt.

Auf der Bühne des Stadttheaters werden in den drei Theaterreihen unter anderen Helmut Zierl, Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Marion Kracht, Ingolf Lück und Carolin Fortenbacher zu sehen sein.

Foto: privat

Werbung