„The Buggs“ sind ein „Local Hero“

Werbung

Düsseldorf. Die Gewinner für das Local-Hero-Festival stehen fest: Die Düsseldorfer Band The Buggs hat die Jury mit ihrem Konzept überzeugt und wird am Sonntag, 19. Juli 2020, zusammen mit weiteren Bands und Künstlern auf der Bühne im Autokino Düsseldorf stehen. Die Jurymitglieder Miguel Passarge, Tina Husemann, Leon Niederberger, Philipp Holstein und Michael Brill haben übereinstimmend die Bewerbung der Buggs ausgewählt. Die Besucher des Local-Hero-Festivals erwartet ein vielseitiges Programm aus Musik unterschiedlicher Genres, Tanz und Kunst. Tickets sind ab sofort online erhältlich.

„Wir sind wahnsinnig glücklich, dass unser Konzept angenommen wurde und versprechen, ein unvergessliches Festival auf die Beine zu stellen‘“, sagt Karsten Dylan, Leadsänger der Band.

Vielseitiges Programm: Bands, Einzelkünstler, Tanz und gestaltete Festival-Plakate
The Buggs haben für ihr Konzept viele andere Musiker und Künstler verschiedener Genres mit ins Boot geholt, die das Programm mit der Band zusammen gestalten. Das Line-Up besteht neben den Gewinnern aus den Kitsch Cats, James Mum, Die Hektischen Flecken, Parakeets, Big Bonsai, Betrayers of Babylon und Andi Toma. Zudem sind die Newcomerin Julika Elizabeth und neu.start die Tanzschule Fandrey mit dabei. Durch das Programm führen Max Conrad und Jan Wellnitz, die den Podcast „Zeitgeist & Wunderlich“ produzieren. Die lokalen Künstler Cornelius Quabeck, Uscha Urbainski und Lucas Rönitz Festival-Plakate entworfen, die im Vorfeld und auch am Tag selbst käuflich zu erwerben sind. Zudem tritt Jury-Mitglied Leon Niederberger auch persönlich auf der Kinobühne auf.

Die Karten für das Local-Hero-Festival sind ab sofort online erhältlich. Das Festival-Ticket kostet 30 Euro und gilt für zwei Personen sowie alle Auftritte an diesem Tag. Zudem gibt es die Möglichkeit, Rückbanktickets für je fünf Euro für weitere Autoinsassen zu erwerben. Pro Fahrzeug sind maximal fünf Personen zugelassen. Wer den Künstlern darüber hinaus noch etwas Gutes tun möchte, kann zusätzliche Spendentickets im Wert von je zwei Euro buchen.

Foto: The Buggs

Werbung