Tell-Kompanie trauert um Walter Perpéet

Werbung

Lintorf. Am Dienstag ist der langjährige Geschäftsführer der Tell-Kompanie Lintorf 1909, Walter Perpéet, nach langer Krankheit im Alter von 65 Jahren verstorben. Er war 1976 Kronprinz der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 und 1987 König seiner Kompanie. Walter Perpéet trat 1974 in die Tell-Kompanie ein, in der auch sein Vater, Walter Perpéet sen. Mitglied war. 1995 bekam er das Silberne Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

Die Tellaner werden ihn vor allem wegen seiner eindrucksvollen Reden an Schützenfestmontag in Erinnerung halten. Mit sehr viel Humor hat er in diesen Ansprachen immer wieder das Leben der Tell-Familie sehr hintergründig beleuchtet. 2009 hat Walter Perpéet die Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Tell-Kompanie gestaltet ebenso wie 2014 die Festschrift zum 550-jährigen Bestehen der Bruderschaft.

Für seine jahrzehntelange Vorstandsarbeit ernannte die Tell-Kompanie ihn 2018 zu ihrem ersten Ehrenmitglied.

Walter Perpéet hatte in der Druckindustrie gelernt und schließlich die Druckerei Perpéet, die Sein Großvater Hubert Perpéet in den 1920er Jahre gegründet hatte, von seinem Vater übernommen.

Walter Perpéet bei seiner letzten Montagsansprache 2018 bei der Tell-Komapnie (Foto: privat)

Werbung