Tell-Familie lernt Griechisch

Werbung

Lintorf. Der Familientag der Tell-Kompanie führte die Schützen dieses Jahr nach Angermund. Gemeinsam wanderte die Tell-Familie, aufgrund der Sommerferien ein wenig geschrumpft, bei herrlichem Sommerwetter zum Angerkrug ins Nachbardorf.

Die Tellaner studierten ausgiebig die griechische Küche, aber auch die griechische Sprache. Einige für einen Griechenlandurlaub notwendige Redewendungen sind auf die Servietten gedruckt. Das führte zur allgemeinen Erheiterung. Gibt es doch gleichlautende Worte in beiden Sprachen, die aber vollkommen unterschiedliche Bedeutungen haben. So sagt der gemeine Grieche „piano“, wenn er Hunger hat.

Gestärkt durch die reichhaltigen Grillplatten und erfrischt von kühlen Getränken gesellte sich bei dem ein oder anderen noch ein Eis an der naheliegenden Eisdiele hinzu. Ausklingen ließen die Tellaner ihren Familientag im Garten des Vorsitzenden Dirk Steingen in Lintorf.

Foto: privat

Werbung