Tambourcorps Reserve feiert in Tiefenbroich

Werbung

Lintorf/Tiefenbroich. Das Tambourcorps Reserve der Lintorfer Bruderschaft begann das Tiefenbroicher Schützenfest mit einem Biwak im Garten von Willy Schnitzer. Er hatte das Corps und das Kaiserswerther Tambour-Corps Barbarossa eingeladen. Der Kaiserswerther Spielmannszug spielte am Nachmittag im Festzug der Tiefenbroicher Bruderschaft. Das Tambourcorps Reserve zog im Schützenzug als Königskompanie der Lintorfer Bruderschaft mit.

So starteten die Lintorfer und Kaiserswerther Schützen mit einem guten Frühstück in den Tag. Peter Behrendt, Vorsitzender der Formation, bedankte sich im Namen der Reserve mit einem Gastgeschenk.Besuch erhielt die Formation auch vom Lintorfer Schützenchef Andreas Preuß.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.