Tag des offenen Klosters auch in Düsseldorf

Werbung

Köln. Am Samstag, 21. April, öffnen am „Tag der offenen Klöster“ sieben Ordensgemeinschaften im Erzbistum Köln ihre Pforten. Der Aktionstag findet bereits zum zweiten Mal statt und steht unter dem Leitwort „Gut. Wir sind da“.

Mit dabei sind der Konvent der Waldbreitbacher Franziskanerinnen in Bonn, die Steyler Missionare in Sankt Augustin, die Klöster der Mater Salvatoris in Kerpen, der Zisterzienser Langwaden in Grevenbroich und der Dominikaner in Düsseldorf, das F.C.C. Regionalhaus in Wuppertal und das Missionshaus Heilige Familie in Betzdorf (Landkreis Altenkirchen).

Deutschlandweit öffnen an diesem Tag mehr als 300 Kloster- und Ordensgemeinschaften ihre Türen. Besucher können den Klosteralltag hautnah miterleben. Dabei steht das Ordensleben in seiner Vielfalt im Mittelpunkt. Veranstalter des Tags der offenen Klöster ist die Deutsche Ordensobernkonferenz. 

Information zum Tag der offenen Klöster und die Liste aller Standorte im Internet.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.