Tag der offenen Tür an Fliedner Fachhochschule

Werbung

Kaiserswerth. Wer mit dem Gedanken spielt, ein Studium im Gesundheits- oder Sozial-Bereich zu absolvieren, sollte sich unbedingt den 21. Mai rot im Kalender anstreichen. Denn dann lädt die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf zum Tag der offenen Tür ein und gewährt Einblicke in 14 Studiengänge im Bereich Gesundheit und Soziales. Das Motto „Perspektive zum Anfassen“ ist dabei Programm. Zwischen 11 und 15 Uhr gibt es neben praktischen Workshops und Mitmachaktionen die Chance, sich mit Lehrenden und Studierenden auszutauschen.

Expertinnen und Experten in Gesundheits- und Sozialberufen sind heute gefragter denn je. Umso mehr, wenn sie eine fundierte akademische Ausbildung vorweisen können. Hier greift das Angebot der Fliedner Fachhochschule, die als Teil der Kaiserswerther Diakonie seit 2011 Studiengänge sowohl berufsbegleitend, dual oder in Teil-oder Vollzeit anbietet. Das breit gefächerte Bachelor- und Master-Angebot reicht dabei von Hebammenkunde über Versorgungsforschung bis hin zur Pädagogik für den Rettungsdienst oder der Sozialen Arbeit.

Die Fliedner Fachhochschule hat für den Tag der offenen Tür ein abwechslungsreiches Programm auf dem Campus der Kaiserswerther Diakonie zusammengestellt. Ziel ist, dass Studium und Berufsbilder praktisch erlebbar werden. So gibt es von Lehrenden und Studierenden konzipierte Seminare, Podiumsdiskussionen und Fachvorträge, zu Themen wie „Kultursensible Beratung“, „Kinder- und Jugendhilfe während der Pandemie“ oder „Kinderschutz – eine wichtige Aufgabe für Kindheitspädagog:innen“.

Immer wieder können die Besucherinnen und Besucher aktiv mitmachen, so unter anderem beim Studiengang „Physician Assistance“. Neben einer Laparoskopie-Simulation (im Volksmund Bauchspiegelung) geben ein Anatomie-Quiz oder ein Skills Training für körperliche Untersuchungen neue Ein- und Ausblicke in den menschlichen Körper. Oder die Hebammenstudierenden erläutern spezifische Handgriffe der Geburtshilfe.

Ganz wichtig sind Dialog und Austausch: In Erlebnisräumen kommen Interessierte mit Professor:innen und Studierenden ins Gespräch und erhalten Informationen aus erster Hand über das Studienleben an der Fliedner Fachhochschule. Darüber hinaus werden Infostände der Studien- und Berufsberatung sowie der Finanzierungsberatung angeboten. Wer einen Blick hinter die Kulissen des historischen Ambientes der Kaiserswerther Diakonie werfen möchte, kann an den Campusführungen von Studierenden teilnehmen.

Weitere Information zum Programm am Tag der offenen Tür und zur Anmeldung unter https://www.fliedner-fachhochschule.de/tag-der-offenen-tuer-2022.

Foto: Kaiserswerther Diakonie/F. Elschner