Stadtverwaltung zwischen den Jahren erreichbar

Werbung

Ratingen. Im Gegensatz zu vielen anderen Behörden hat die Stadtverwaltung Ratingen „zwischen den Jahren“ nicht geschlossen. Die Dienststellen sind, wenn auch in kleinerer Besetzung, am Freitag, 27. Dezember, und am Montag, 30. Dezember, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet. Das Bürgerbüro hat abweichende Öffnungszeiten, die auf der Internetseite zu finden sind.

Eine Änderung ergibt sich am 27. und 30. Dezember für Ratinger, die telefonisch Kontakt mit der Stadtverwaltung aufnehmen möchten: Da der „Kreis Mettmann Info-Service“ für die Stadt Ratingen die Vermittlung von Telefongesprächen der Zentralnummer 550-0 durchführt, die Kreisverwaltung jedoch vom 27. bis 30. Dezember geschlossen hat, kann an diesen Tagen leider keine Rufannahme und Vermittlung der Anrufe über die 550-0 erfolgen.

Der Kreis Mettmann wird per Ansagetext auf diese Einschränkung hinweisen und auf das Angebot der Behördenrufnummer 115 sowie auf die städtische Internetseite www.ratingen.de hinweisen. Dort ist ab Freitag, 20. Dezember, eine Übersicht eingestellt, auf der die zentral zu erreichende Rufnummer je Stadtamt zu entnehmen ist.

  • Bürgerbüro (Tel. 550-3222)
  • Kommunale Dienste allgemein / Bestattungswesen (Tel. 550-6702 / -6720)
  • Ordnungsamt (Tel. 550-3251) und die
  • allgemeine Beschwerdestelle (Tel. 550-1060).

Ab Donnerstag, 2. Januar 2020, ist die Telefonvermittlung durch den „Kreis Mettmann Info-Service“ wieder in vollem Umfang sichergestellt.

Werbung