Stadttheater: Wasserschaden noch nicht beseitigt

Werbung

Ratingen. Die Auswirkungen des Wasserschadens im Stadttheater, der am vergangenen Sonntag durch die fehlerhafte Auslösung der Sprinkleranlage verursacht wurde, lassen sich noch nicht abschließend beurteilen. Die Schäden am Bühnenboden, der einschließlich Dämmung komplett durchnässt war, lassen sich offenbar gut beheben. Allerdings benötigt die Bühne ausreichend Zeit zu trocknen. Offen sind weitere Prüfungen hinsichtlich der sicherheitstechnischen Einrichtungen, wie Brandmeldeanlage und der Tontechnik, letztere ist besonders von dem Wassereinbruch betroffen. Wegen des Jahreswechsels konnten diese Prüfungen erst für die zweite Kalenderwoche terminiert werden. Das Team des Kulturamtes arbeitet intensiv daran, den Betrieb in dem Theater noch im Januar wieder aufnehmen zu können.

Die Gastveranstaltung der New York Gospel Stars am kommenden Mittwoch, 8. Januar, wird in die gegenüberliegende Stadthalle Ratingen verlegt. Dieses Ensemble kommt das zwölfte Jahr in Folge nach Deutschland und zählt zu den besten Gospel-Formationen weltweit. Es bietet dem Publikum weitaus mehr als ein reines Gospelkonzert.

Werbung