Stadttheater: Alle sieben Wellen

Werbung

Ratingen. Am Mittwoch, 28. Februar, 20 Uhr wird im Stadttheater, Europaring 9, das Schauspiel „Alle sieben Wellen“ nach dem Roman von Daniel Glattauer aufgeführt. Es spielen Ann-Cathrin Sudhoff und Ralf Bauer. Eintrittskarten für den Rang des Theaters sind zum Preis von 16,50 oder 18,50 Euro gibt es im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Reservierungen sind möglich, Telefon 02102/5504104/-05.

Emmi Rothner und Leo Leike schreiben sich wieder! „Alle sieben Wellen“ ist die Fortsetzung von „Gut gegen Nordwind“ jener ungewöhnlichen Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die sich noch nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos ineinander verlieben. Diese dramatisierte Fassung von Daniel Glattauers Briefroman lief bereits mit großem Erfolg im Januar 2016 im Ratinger Stadttheater.

Leo Leike kehrt nach knapp einem Jahr aus Boston zurück. Daheim erwarten ihn Nachrichten von Emmi Rothner, und beide merken schnell, dass sie die Gefühle füreinander nicht losgeworden sind. Vielleicht sollten sie sich wirklich einmal treffen. Doch Leo ist mittlerweile liiert und Emmi ist noch immer verheiratet. Doch wenn einmal sechs Wellen ans Ufer geschwappt sind, dann kommt auch die siebte. Und die ist immer für eine Überraschung gut.

Foto: privat

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.