Stadtradeln beschäftigt Fahrradfahrer

Werbung

Ratingen. „Dann wollen wir mal hoffen, dass beim Stadtadeln die Büsche geschnitten und die Wege frei sind. Rund um Ratingen ist alles zugewachsen“, schreibt uns eine Leserin auf den Artikel Radeln für die Umwelt.

Mit einer Auftakttour rund um Ratingen eröffnet Bürgermeister Klaus Pesch das „Stadtradeln 2021“ am Sonntag, 29. August. Drei Wochen lang können anschließend alle, die Spaß am Radfahren haben, ihre zurückgelegten Kilometer notieren, dokumentieren und darauf hoffen, allein oder mit ihrem Team einen schönen Preis zu gewinnen. 

Ein anderer Leser meint zu de Bericht, statt zu radeln, solle die Stadt lieber endlich den Radweg entlang der Fritz-Bauer-Straße erneuern. Eine Leserin bemängelt, dass die Autofahrer keinerlei Rücksicht auf Radfahrer nähmen. „Fahrradstadt Ratingen“, heißt es in einem weiteren Leserbrief, „da lachen ja die Hühner“.

Werbung