Stadt verabschiedet Jochen Kral

Werbung

Ratingen. Nach sieben Jahren verlässt Bau- und Planungsdezernent Jochen Kral (links) die Stadt Ratingen in Richtung Düsseldorf. Am 1. Juli übernimmt der 52-jährige studierte Raum- und Umweltplaner in der Landeshauptstadt die Ressorts Mobilität und (ab nächstes Jahr) Umwelt. Ratingens Bürgermeister Klaus Pesch (rechts) bedauerte bei der Verabschiedung Krals Wechsel und beglückwünschte ihn gleichzeitig zu seinem großen Karriereschritt, der ihn zudem auch beruflich in seine Heimatstadt führt.

„Jochen Kral hat sich, als er am 1. September 2014 seinen Dienst bei der Stadt Ratingen antrat, unglaublich schnell in die zahlreichen laufenden Bau- und Planungsprojekte eingearbeitet“, sagte Pesch. Er habe zudem noch eine Menge mehr selbst auf den Weg gebracht.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung