Stadt demonstriert für Frieden

Werbung

Ratingen. Auch dieses Jahr beteiligt sich Ratingen am Flaggentag des weltweiten Städtebündnisses „Mayors for Peace“ („Bürgermeister für den Frieden“): Mit dem Hissen der großen, grün-weißen Fahne am Montag vor dem Bürgerhaus am Marktplatz setzt die Stadt ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.

Ratingen gehört zu den über 6000 „Bürgermeister für den Frieden“-Städten, von denen rund 300 mit der Fahnenaktion an das Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs vom 8. Juli 1996 erinnern. Darin heißt es, dass die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen gegen internationales Recht und gegen Prinzipien des humanitären Völkerrechts verstoßen.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung