Stadt braucht Weihnachtsbäume

Werbung

Ratingen. Der Herbst hat Einzug gehalten,  da ist der Gedanke an die kommende Adventszeit gar nicht mehr so fern. Das gilt auch für die Stadt, die sich wieder auf die Suche nach Weihnachtsbäumen für den Marktplatz und andere zentrale Plätze in der Stadt macht und nach Baumspendern sucht.

Seit mehreren Jahren ist es zu einer für alle Seiten vorteilhaften Tradition geworden: Gartenbesitzer spenden der Stadt die gesuchten Nadelbäume, dafür müssen sie sich über das Fällen und den Abtransport keine Gedanken machen, denn das übernimmt die Stadt. Bislang hat es mit den Baumspenden noch immer geklappt, sogar für den Marktplatz. Für den wird eine besonders prächtige Fichte oder Tanne benötigt. Sie sollte zwölf bis 15 Meter hoch, von allen Seiten begrünt sein und in einem gut zugänglichen Garten stehen.

Spendenbäume können an Michael Götze gemeldet werden, michael.goetze@ratingen.de oder Telefon 02102/ 550-6718 (montags bis freitags zwischen 7.30 und 15 Uhr).

Werbung