Stadt beteiligt sich am Jungen-Zukunftstag

Werbung

Ratingen. Der Jungen-Zukunftstag findet am Donnerstag, 26. April, statt. Auch die Stadtverwaltung Ratingen bietet an diesem Tag zahlreiche Aktionen an. Schüler ab der fünften Klasse sollen ein für sie bisher fremdes Berufsspektrum näher kennenlernen.

Die Jungen erfahren etwas über die „typisch“ weiblichen Berufe in Erziehung, Soziales und Gesundheit. Den Beruf des Erziehers erlernen bundesweit nur etwa zehn Prozent der Jungen. Deshalb will das Jugendamt für diesen Berufsstand werben und bietet in zahlreichen Kindergärten die Möglichkeit, einen Schnuppertag zu absolvieren. Schüler können in den Einrichtungen Turmstraße, Klompenkamp und Am Söttgen einen Blick in die Arbeit eines Erziehers werfen.

Die Angebote sind auf der Internetseite des Jungen-Zukunftstages eingetragen. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls über diese Seite.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.