St. Nikolaus besucht Andreas-Hofer-Korps

Werbung

Lintorf. „Ach, du lieber Nikolaus, komm ganz schnell in unser Haus.“ Das wünschten sich die Kleinsten im Andreas-Hofer-Korps (AHK). Überrascht waren sie dann aber, was der Heilige Mann alles über sie wusste. Denn in seinem goldenen Buch stand so einiges über jeden einzelnen. Natürlich hatte der Heilige Nikolaus auch für jedes Kind ein Geschenk in seinem großen Sack. Die Vorfreude auf die Geschenke war so groß, dass spätestens dann die letzten skeptischen Blicke und Zweifel verschwanden.

Eine neue Generation wächst heran und möchte ins Vereinsleben der Formation der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 eingebunden werden. Da das Andreas-Hofer-Korps schon immer ein familienfreundlicher Verein ist, sollte in diesem Jahr der Nikolaus die Kleinsten besuchen kommen. Als es dann aber tatsächlich an der Tür klopfte, und der Nikolaus vor der Tür stand, sorgte er für leuchtende Augen, aber auch für skeptische Blicke bei den Kindern. Aber die wich schnell, als der Heilige Mann die Geschenke auspackte.

Nachdem der Nikolaus sich verabschiedet hatte, um weitere Kinder in Lintorf zu besuchen, haben die Schützen und ihre Familien noch einen schönen Nachmittag in ihrem Vereinsheimverbracht. Dafür wurde Kaffee und selbstgebackener Kuchen serviert.

Foto: privat

Werbung